KonzertGut Lucklum

Sieben Kammerkonzerte | 22. März bis 4. Oktober 2020
Barock, Klassik, Romantik und Zeitgenössisches
Seven chamber concerts | 22 March to 4 October 2020
Baroque, Classical, Romantic and Contemporary


Leitgedanke:
Das KonzertGut widmet sich der Förderung junger Musiker internationaler Wettbewerbe im Alter von 26 bis 36 Jahre, die am Beginn ihrer professionellen Karriere stehen.
Guiding principle:
The KonzertGut is dedicated to the promotion of young musicians of international competitions at the age of 26 to 36 years, who are at the beginning of a professional career.

Konzerte



Javus Quartett

KG 1 | Sonntag, 22. März 2020, 17 Uhr, Lucklum, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Javus Quartett Instagram: Javus Quartett
Facebook: Javus Quartett

© Birgit Schulz

Marie-Therese Schwöllinger (Violine)
Alexandra Moser (Violine)
Anuschka Cidlinsky (Viola)
Oscar Hagen (Violoncello)

Joseph Haydn (1732-1809)
Streichquartett d-Moll op. 76/2 Hob. III:76
Quintenquartett

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-47)
Streichquartett a-Moll op. 13

Franz Schubert (1797-1828)
Streichquartett Nr. 14 d-Moll op. post. D 810
Der Tod und das Mädchen



TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 34 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 20,80 € inkl. VVK + 7% MwSt.



Eliot Quartett

KG 2 | Sonntag, 19. April 2020, 17 Uhr, Lucklum, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Eliot Quartett YouTube-Channel: Eliot Quartett
YouTube-Channel: Eliot Quartett spielt Beethoven Facebook: Eliot Quartett
Instagram: Eliot Quartett

© Andreas Kessler

Maryana Osipova (Violine)
Alexander Sachs (Violine)
Dmitry Hahalin (Viola)
Michael Preuß (Violoncello)

Jubiläumskonzert zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Ein Beethoven-Zyklus in Kleinformat: Das erste und letzte Streichquartett ergänzt durch das mitreißende Rasumowsky-Quartett.

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
• Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1
• Streichquartett F-Dur op. 135
• Streichquartett F-Dur op. 59 Nr. 1 Rasumowsky-Quartett



TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 29,60 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 18,60 € inkl. VVK
    



Ensemble Ambra

KG 3 | Sonntag, 17. Mai 2020, 17 Uhr, Lucklum, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Žilvinas Brazauskas, Asen Tanchev, Ensemble Ambra

© Natalia Jansen

Maria Wehrmeyer (Violine)
Žilvinas Brazauskas (Klarinette)
Asen Tanchev (Klavier)

Zwischen Westen und Osten
Johannes Brahms (1833-97)
Sonate für Klarinette und Klavier op. 120 Nr. 1 in f-Moll

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 op. 75 in d-Moll

Alban Berg (1885-1935)
Adagio aus dem Kammerkonzert
Fassung für Violine, Klarinette und Klavier vom Komponisten

Béla Bartók (1881-1945)
Kontraste für Klarinette, Violine und Klavier Sz. 111



TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 29,60 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 18,60 € inkl. VVK
         



Haiou Zhang

KG 4 | Sonntag, 7. Juni 2020, 17 Uhr, Lucklum, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Haiou Zhang Facebook: Haiou Zhang Instagram: Haiou Zhang

© Giuseppe Tiralosi

Haiou Zhang (Klavier)

Jubiläumskonzert zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klaviersonate Nr. 14 cis-Moll op. 27/2 Mondschein-Sonate
Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53 Waldstein-Sonate
Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109
Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110

Das Klavier war Beethovens ureigenstes Instrument. Man spürt in der Klaviermusik die persönliche Idiomatik der eigenen Spielpraxis: Bis zu seiner Ertaubung trat er selbst mit seiner Klaviermusik gern öffentlich auf und war ein unübertroffener Improvisator.



TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 34 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 20,80 € inkl. VVK
    



horntrio

KG 5 | Sonntag, 30. August 2020, 17 Uhr, Lucklum, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: horntrio Tillmann Höfs Akiko Nikami Facebook: Tillmann Höfs
Instagram: Tillmann Höfs YouTube-Channel: Tillmann Höfs

© Eiji Shinohara/ Peter Adamik/ Dörte Ebermann

Tillmann Höfs (Horn) Preisträger OPUS klassik
Luisa Höfs (Violine)
Akiko Nikami (Klavier) Preisträgerin OPUS klassik

Das Horntrio von Johannes Brahms bezeichnete er selbst als seine beste Komposition. Es sollte ein Startschuss und Paradebeispiel für die Kammermusikbesetzung Horn, Violine und Klavier sein. So ließ sich auch György Ligeti von Brahms inspirieren und komponierte eines der interessantesten modernen Kammermusikwerke für Horn und ging dabei für diese Besetzung bis ans Limit der technischen und klanglichen Möglichkeiten. An den Anfang wird das Trio nach dem Quintett für Horn und Streichquartett von Wolfgang Amadeus Mozart gesetzt. Denn bei aller Ernsthaftigkeit von Ligeti und Brahms, ist es sowohl für das Publikum als auch für uns Musiker ein großes Vergnügen zum Anfang dieses Programmes dieses klassisch, unterhaltende Werk zu präsentieren.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Trio nach dem Quintett Es-Dur KV 407 (386c)

György Ligeti (1923-2006)
Trio für Horn, Violine und Klavier (1982)

Johannes Brahms (1833-1897)
Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur op. 40


TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 29,60 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 18,60 € inkl. VVK
              



Viano String Quartet

KG 6 | Sonntag, 13. September 2020, 17 Uhr
Wolfenbüttel, St.-Johannis-Kirche, Glockengasse 2ACHTUNG: Neuer Konzertort!
Künstlerwebseite: Viano String Quartet Instagram: Viano String Quartet
Facebook: Viano String Quartet

© Jeff Fasano Photography

Lucy Wang (Violine)
Hao Zhou (Violine)
Aiden Kane (Viola)
Tate Zawadiuk (Violoncello)

Der internationale Streichquartettwettbewerb im kanadischen Banff gehört zu den führenden Wettbewerben weltweit. Das Viano String Quartet aus Los Angeles belegte dabei am 1. September 2019 den ersten Platz.

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Streichquartett f-Moll op. 95

Joseph Haydn (1732-1809)
Streichquartett G-Dur op. 76/1 Hob. III: 75

Antonín Dvořák (1841-1904)
Streichquartett Nr. 13 G-Dur op. 106



TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 37,30 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 23 € inkl. VVK + 7% MwSt.
    



The Twiolins

KG 7 | Sonntag, 4. Oktober 2020, 17 Uhr, Lucklum, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: The Twiolins, Twitter The Twiolins, Facebook The Twiolins,
Instagram The Twiolins, YouTube The Twiolins, soundcloud The Twiolins

© Thommy Mardo

Marie-Luise Dingler (Violine)
Christoph Dingler (Violine)

Eight Seasons - Vivaldi & Piazzolla

Vivaldis Vier Jahreszeiten in Gegenüberstellung mit elf kontrastierenden Tangos von Astor Piazzolla – Mit den Eight Seasons der Twiolins werden Sie eingeladen, Vivaldis Virtuosenstück zu genießen und sich von argentinischer Sehnsucht und Leidenschaft ergreifen zu lassen.
Nach vielen Jahren auf den Bühnen dieser Welt suchten die Twiolins nach einer neuen Herausforderung und warfen einen Blick in ihre Kindheit, die geprägt war vom Paten der Violine, Gidon Kremer. Seine Interpretation klassischer Musik als auch des Tangos von Piazzolla war die Musik, die zu Hause gehört wurde, als sie klein waren. Kremers Projekt Eight Seasons zu adaptieren und in ein typisches Twiolins-Projekt zu transformieren, war daher ein fast natürlicher Vorgang.

FRÜHLING
Vivaldi: La Primavera, op. 8, RV 269, 1. Allegro
Piazzolla: Milonga del Angel
Vivaldi: La Primavera, op. 8, RV 269, 2. Largo
Piazzolla: La Muerte del Angel
Vivaldi: La Primavera, op. 8, RV 269, 3. Allegro pastorale
Piazzolla: Resurrecion del Angel
SOMMER
Vivaldi: L’Estate, op. 8, RV 315, 1. Allegro non molto
Piazzolla: Oblivion
Vivaldi: L’Estate, op. 8, RV 315, 2. Adagio – Presto
Piazzolla: Fuga y Misterio
Vivaldi: L’Estate, op. 8, RV 315, 3. Presto
HERBST
Piazzolla: Adios Nonino
Vivaldi: L’Autunno, op. 8, RV 293, 1. Allegro
Piazzolla: Mi Exaltacion
Vivaldi: L’Autunno, op. 8, RV 293, 2. Adagio molto
Piazzolla: Buenos Aires Hora Cero
Vivaldi: L’Autunno, op. 8, RV 293, 3. Allegro
WINTER
Piazzolla: Psicosis
Vivaldi: L’Inverno, op. 8, RV 297, 1. Allegro non molto
Piazzolla: Vuelvo al sur
Vivaldi: L’Inverno, op. 8, RV 297, 2. Largo
Piazzolla: Milonga en Re
Vivaldi: L’Inverno, op. 8, RV 297, 3. Allegro


TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2020
Tickets 34 €/ Ermäßigung Schüler/Studenten 20,80 € inkl. VVK



Newsletter


Aktueller Newsletter

  • Nunmehr schaut das KonzertGut auf vier Saisons mit talentiertesten jungen Musikern und Ensembles zurück, die das Publikum im Sturm eroberten. Auch 2020 haben wir für Sie wieder ein hochkarätiges Musik-Programm zusammengestellt, in dem die unterschiedlichsten Ensemble-Gattungen den Zuhörern wieder hoch spannende Musikerlebnisse bescheren werden. Spitzenleistungen versprechen die Konzerte in der Reihe Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler und Deutscher Musikrat, mit dem Eliot Quartett, dem Ensemble Ambra und dem horntrio - alle Wettbewerb preisgekrönt. Vier Kammerkonzerte mit internationalen Ensembles, dem Javus Quartett, dem Viano String Quartet, Haiou Zhang und den Twiolins krönen die Reihe KonzertGut 2020.
    Now the KonzertGut looks back on four seasons with talented young musicians and ensembles who took the audience by storm. Again in 2020, we have put together a high-quality music program for you, in which a variety of ensemble genres bring the listeners back to exciting musical experiences. The concerts in the series of Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (Federal Selection Concerts of Young Artists) and Deutscher Musikrat (German music council), among others with the Eliot Quartett, the Ensemble Ambra and the horntrio - all awarded in competitions - promise excellence. Four Chamber concerts of international ensembles with Javus Quartett, Viano String Quartet, Haiou Zhang and The Twiolins highlight the series KonzertGut 2020.

    Ihr/ Yours Martin-Winrich Becker
    Künstlerischer Leiter/ Artistic Director




Konzert-Historie


 2019
Xenon Quartett (17. März) | Silke Aichhorn (5. Mai)
trio unico (26. Mai) | Trio d'Iroise (18. August)
Quartet Gerhard (15. September) | Phacelia Ensemble (29. September)
Ensemble Asterion (20. Oktober)
Download Saison Flyer 2019

2018
Monet Bläserquintett (18. März) | Haiou Zhang (15. April)
Duo Amaris (6. Mai) | Trio Adorno (19. August)
Trio Aurich-Lipp-Szabó (16. September)
Download Saison Flyer 2018

2017
Aris Quartett (18. März) | Duo Plath-Blettenberg (30. April)
Duo Arnholdt-Redžić (20. August) | Trio Céleste (17. September)
Download Saison Flyer 2017

2016
Trio Concertini (19. Juni) | Duo Hecker (24. September)
Download Saison Flyer 2016

Geschichte des Rittergutes Lucklum
Geschichte des Rittersaals

Tickets


Einzel-Tickets und Informationen
Vorverkauf ab dem 8. November 2019
Tickets € 26 bis € 33 (zzgl. VVK + teilweise 7% MwSt.)
Ermäßigung Schüler/Studenten
Tickets € 16 bis € 20 (zzgl. VVK + teilweise 7% MwSt.)
(Einlass nur mit Vorlage des Schüler/Studenten-Ausweises)
Es besteht keine Rücknahmeverpflichtung für Einzelkarten während der Saison 2020.

Ticket-Büro des KonzertGutes
Ticket-Hotline 0531.6128537 (Montag bis Freitag von 9 - 17 Uhr)
E-Mail-Bestellungen ticket@konzertgut-lucklum.de
(zzgl. Vorverkaufsgebühr, teilweise 7% MwSt. und Versandkostenpauschale 4 €)
Ticket-Online
und an den Standorten der
• Konzertkassen Schloss-Arkaden Braunschweig und City, Schild 1a
   und allen BZ-Service-Centern und Partneragenturen,
   Telefon 0531.16606 und konzertkasse.de,
Konzertkasse Bartels, Wilhelmstrasse 89,
   38100 Braunschweig, Telefon 0531.125712,
• Service-Center BZ/Wolfenbütteler Zeitung und Anzeiger,
   Krambuden 9, 38300 Wolfenbüttel
(Einzel-Tickets an den Vorverkaufsstellen zzgl. VVK + teilweise 7% MwSt.)
Infos unter konzertgut-lucklum.de oder rittergut-lucklum.de/veranstaltungen/konzerte

Abonnements

Abonnement-Bedingungen
Abonnement-Service ab sofort
KonzertGut Rittergut Lucklum
c/o prkulturbecker
Gartenstraße 11
38114 Braunschweig

Alle Abonnements sind ab sofort nur im Abo-Büro des KonzertGutes erhältlich.
Abo-Hotline 0531.6128537 (Mo. bis Fr. v. 9-17 Uhr)
E-Mail-Bestellungen ticket@konzertgut-lucklum.de

Allen Abonnenten wird mit der Rechnung der Abo-Ausweis zugestellt. Für jedes Abonnement wird eine Versandkostenpauschale von € 4 erhoben. Für Abonnenten fällt keine zusätzliche Vorverkaufsgebühr auf die genannten Abonnementpreise an.

Keine Abo-Ermäßigungen für Schüler und Studenten.
Es besteht keine Rücknahmeverpflichtung für Abonnements während der Saison 2020.

Abonnement
Das Abonnement beinhaltet 7 Konzerte.

Abonnement-Preis:
(7 Konzerte): € 181 (statt € 201)
zzgl. Versandkostenpauschale € 4

Abonnenten bleiben die Plätze des KonzertGut-Zyklus erhalten, sofern diese nicht bis zum 31. August 2020 schriftlich oder telefonisch gekündigt werden.
Nach dieser Frist eingegangene Kündigungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Abonnement-Flex
Beim Abonnement-Flex wählen Sie mindestens 3 bis maximal 6 Konzerte aus sieben Konzerten.

Abonnement-Flex Ermäßigungen:
Sie sparen 8 Prozent.
zzgl. Versandkostenpauschale € 4

Konzertsäle

Rittersaal des Rittergutes Lucklum
Das Herrenhaus mit seinem Rittersaal ist das Herzstück der ehemaligen Kommende.
Unter Komtur Freiherr August Wilhelm von Grote entsteht 1737/38 der prachtvolle Saal mit Bildergalerie. 57 Portraits zeigen die Lucklumer Komture seit 1648, Hochmeister des Deutschen Ordens sowie verschiedene Ordensritter. Die Ölgemälde der Herzöge von Braunschweig weisen auf die enge Verbindung vom Deutschen Orden zum Braunschweiger Fürstenhaus.


2010 wurden zahlreiche Gemälde auf einer Auktion versteigert. Der beeindruckende Rittersaal spiegelt noch heute die lange Geschichte der Lucklumer Deutschordenskommende im Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel wider.

St. Johannis-Kirche, Wolfenbüttel, Glockengasse 2 ACHTUNG: Neuer Konzertort!
Die Kirche St. Johannis - Namenspatron ist Johannes der Täufer - ist eine Kirche im Westen der Stadt Wolfenbüttel (Augustusstadt), deren Gemeinde zur Propstei Wolfenbüttel in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Braunschweig gehört. Die kleinste der drei historischen Wolfenbütteler Innenstadtkirchen gehört zur Auguststadt, die Herzog August der Jüngere nach Ende des 30-jährigen Krieges von 1653 bis 1658 als Erweiterung der Residenz vorwiegend für die Handwerkerschaft errichten ließ. Inmitten eines idyllischen alten Friedhofs liegt die Johanniskirche, ein schlichter Fachwerkbau, als deren Baumeister die Bürgerschaft der Auguststadt überliefert ist.


Die Kirche wurde nach zweijähriger Bauzeit am 13. Dezember 1663 im Beisein Augusts des Jüngeren von Braunschweig-Wolfenbüttel durch Brandanus Daetrius, Hofprediger und Abt von Riddagshausen geweiht. 1960 erfolgte eine geschmackvolle Restaurierung.
St. Johannis wurde als dreischiffiger Fachwerkbau auf einen Bruchsteinsockel mit einem Satteldach erbaut. Eine Besonderheit ist die massive Westfront mit Eckverquaderung. Der ursprüngliche Kirchturm musste ca. 1690 wegen einer mangelhaften Stabilität abgetragen werden. Als Ersatz wurde 1693 ein freistehender massiver Glockenturm nach dem Entwurf des Landbaumeisters Johann Balthasar Lauterbach erbaut. Das Untergeschoss mit Kreuzgewölbe und rundbogigem Eingang wurde dabei als Leichenhalle konzipiert.
Im Chor hängen die Medaillons von Herzog August dem Jüngeren und seiner Gemahlin Sophie Elisabeth. Die Ausstellungsstücke Altar, Kanzel, Taufstein und Orgelprospekt stammen aus der Schlosskapelle des einstmals eindrucksvollen und später verfallenen Fürstensitzes Schloss Hessen.
An den Wänden sind die Grabplatten des Baumeisters Hermann Korb - gestorben 1735 - und des Komponisten Johann Rosenmüller - gestorben 1684 angebracht.
Die Johanniskirche wird von dem Baugeschichtler August Finck als "kostbares Juwel protestantischer Kirchenbaukunst" charakterisiert.

Anfahrt



Verkehrsverbund Region Braunschweig
Hotline VRB: 0531.3832050

Kontakt


KonzertGut

Künstlerischer Leiter/ Artistic Director
Martin-Winrich Becker
Fon +49(0)531.336817
Mobil +49(0)172.7652383
becker@konzertgut-lucklum.de
konzertgut-lucklum.de

Künstler- und Konzertplanung, Medienkontakt/ Artist- and concert planning, media contact

prkulturbecker Agentur & Pressedienst
Gartenstraße 11, 38114 Braunschweig
presse@konzertgut-lucklum.de

Veranstalter/ Organizer

EventGut Lucklum GmbH & Co. KG
c/o Güterverwaltung Reinau
Gutshof 1, 38173 Erkerode OT Lucklum

Geschäftsführer/ Managing Director
Helmut Gockel

Infos
Fon +49(0)531.6128537
info@konzertgut-lucklum.de


Partner


             
           

Förderer


               

Medienpartner




Hotel-Partner