KonzertGut

Rittergut Lucklum

Vier Kammerkonzerte und zwei Sonderkonzerte | 17. März bis 20. Oktober 2019
Barock, Renaissance, Klassik, Romantik und Zeitgenössisches
Four chamber concerts and two special concerts | 17 March to 20 October 2019
Baroque, Renaissance, Classical, Romantic and Contemporary


Leitgedanke:
Das KonzertGut widmet sich der Förderung junger Musiker internationaler Wettbewerbe und die am Beginn einer professionellen Musiker-Karriere stehen.
Guiding principle:
The KonzertGut is dedicated to the promotion of young musicians of international competitions and to the beginning of a professional musician career.

Konzerte



Xenon Quartett

Sonntag, 17. März 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Xenon Quartett YouTube-Channel: Xenon Quartett
Facebook: Xenon Quartett

© Ira Weirauch

Lukas Stappenbeck (Sopransaxophon)
Anže Rupnik (Altsaxophon)
Adrian Durm (Tenorsaxophon)
Benjamin Reichel (Baritonsaxophon)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-91)
Streichquartett C-Dur KV 465 Dissonanzenquartett
Transkription: Xenon Quartett

Hans Rott (1858-84)
Streichquartett Nr. 2
Transkription: Xenon Quartett

TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019
    



Sonderkonzert

Silke Aichhorn

Sonntag, 5. Mai 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Silke Aichhorn YouTube-Channel: Silke Aichhorn
Facebook: Silke Aichhorn

© Markus Aichhorn

Silke Aichhorn (Harfe)

Wassermusik oder Wie ein Naturklang…

Alphonse Hasselmanns (1845-1912)
La Source op. 44

Franz Schubert (1797-1828)
Die Forelle

Gioachino Rossini (1792-1868)
Das Lied von der Weide aus Othello

Jakob Blumenthal (1829-1908)
Source (Caprice)

John Cheshire (1839-1910)
Last rose of summer

Bedřich Smetana/ Hanuš Trneček (1824-84/ 1858-1914)
Die Moldau

Alfred Zabel (1835-1910)
Am Springbrunnen op. 23

Peter I. Tschaikowsky (1840-93)
Blumenwalzer aus der Nußknackersuite

Marcel Tournier (1879-1951)
Vers la source dans le bois

Susan Mc Donald (*1950)/ Linda Wood
Haikus for the harp

Claude Debussy (1862-1918)
En bateau (aus Petite Suite) & Clair de lune (aus Suite bergamasque)


TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019
TICKETS HIER NOCH VERFÜGBAR/ TICKETS HERE STILL AVAILABLE



trio unico

Sonntag, 26. Mai 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Myriam Ghani, Katarina Schmidt

© Marco Ganzmann

Myriam Ghani (Flöte)
Katarina Schmidt (Violoncello)
Viktor Soos (Klavier)

Carl Maria von Weber (1786-1826)
Trio f. Pianoforte, Flöte u. Violoncello op. 63 g-Moll

Astor Piazzolla (1921-92)
aus: Las Cuatro Estaciones porteñas
(Die Vier Jahreszeiten)
Invierno porteño – Der Winter

Bohuslav Martinů (1890-1959)
Trio für Flöte, Cello und Klavier

Philippe Gaubert (1879-1941)
Trois Aquarelles

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-47)
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49

TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019
         



Trio d´Iroise

Sonntag, 18. August 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Trio d´Iroise Facebook: Trio d´Iroise

© Corinna Leonbacher

Sophie Pantzier (Violine)
Francois Lefèvre (Viola)
Johann Caspar Wedell (Violoncello)

musique pour faire plaisir

Franz Schubert (1797-1828)
Streichtrio D 471 in B-Dur fragment (1816) für Violine, Viola und Violoncello

Jean Francaix (1912-97)
Trio pour violon, alto et violoncelle

Frederick Septimus Kelly (1881-1916)
Streichtrio in B-Moll für Violine, Viola und Violoncello

TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019
    



Sonderkonzert

Quartet Gerhard

Sonntag, 15. September 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Quartet Gerhard YouTube-Channel: Quartet Gerhard
YouTube-Channel: Quartet Gerhard spielt Beethoven Facebook: Quartet Gerhard

© Josep Molina

Lluís Castán Cochs (Violine)
Judit Bardolet Vilaró (Violine)
Miquel Jordà Saún (Viola)
Jesús Miralles Roger (Violoncello)

Johannes Brahms, eine der größten Stimmen der Romantik, und Robert Gerhard, ein katalonischer Komponist der Zweiten Wiener Schule

Juan Crisóstomo de Arriaga (1806-26)
Streichquartett Nr. 2 A-Dur

Robert Gerhard (1896-1970)
Streichquartett Nr. 2

Johannes Brahms (1833-97)
Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 51


TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019



Sonderjubiläumskonzert

Phacelia Ensemble

Sonntag, 29. September 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Phacelia Ensemble YouTube-Channel: Phacelia Ensemble
Facebook: Phacelia Ensemble

© Rebecca Need-Menear

Jubiläumskonzert zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

Elisabeth Streichert (Klavier)
Antonia Kesel (Violine)
Edward Bale (Violine/ Viola)
Mark Gibbs (Viola)
Cecilia Bignall (Violoncello)
Mark Lipski (Kontrabass)

Zoltán Kodály (1882-1967)
Streichquartett Nr. 2 op. 10

Clara Schumann (1819-96)
Klavierkonzert a-Moll op. 7
transkribiert für Klavier und Streichquintett

Franz Schubert (1797-1828)
Klavierquintett Forellenquintett A-Dur D 667

Das in London ansässige Phacelia Ensemble besteht aus fünf weltweit konzertierenden Streichern und einer in ganz Europa als Klavier-Rezitalistin und als Solistin mit mehreren Orchestern musizierenden Pianistin, das von der künstlerischen Leiterin Elisabeth Streichert ins Leben gerufen wurde, um der Idee von Concertos en Miniature Ausdruck zu verleihen. Das Ziel des Phacelia Ensembles ist es, von der Pianistin Elisabeth Streichert transkribierte Klavierkonzerte für alternative, kleinere Veranstaltungsorte durchzuführen, um das Publikum mit einem intimeren Klangerlebnis zu erfreuen. Das Programm ist auch immer mit großen Kammermusikwerken verbunden, z. B. Klavierquintetten, wie Franz Schuberts Forellenquintett A-Dur D 667, Klavierquartetten oder Streichquartetten, wie Zoltán Kodálys Streichquartett Nr. 2 op. 10, um die Beziehung zwischen diesen beiden Genres zu zeigen. Anlässlich des Jubiläums 2019 zum 200. Geburtstag von Clara Schumann wird das Phacelia Ensemble das von ihr mit 17 Jahren komponierte Klavierkonzert a-Moll op. 7 aufführen.



TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019



Ensemble Asterion

Sonntag, 20. Oktober 2019, 17 Uhr, Herrenhaus, Rittersaal
Künstlerwebseite: Ensemble Asterion, Andreas Gilger

© André Hinderlich

Elisabeth Wirth (Blockflöte)
Maximilian Volbers (Blockflöte)
Andreas Gilger (Cembalo)

A due canti - Venezianische Musik um 1600

Das 17. Jahrhunderts ist eine Zeit des Aufbruchs und des Fortschritts. Europa beginnt, große weiße Flecken auf den Landkarten zu erkunden: Asien, Nord- und Lateinamerika – auf zu neuen Ufern! Auch musikalisch begibt man sich (gegen massiven Widerstand) auf unentdeckte Pfade; im Spannungsfeld zwischen Traditionalisten und Modernisten entsteht während des Jahrhundertumbruchs die Sonate…

Francesco Turini (um 1598-1656)
Sonata E tanto tempo hormai, aus: Sonate a due, Sonate a tre [...], Venezia 1621

Francesco Rognoni (nach 1570-nach 1626)
Diminution über Io son ferito (Madrigal von Giovanni Perluigi da Palestrina) aus: Selva dei vari passaggi [...], Venezia 1620

Dario Castello (vor 1600-um 1658)
Sonata quarta aus: Sonate concertate in stil moderno, Libro secondo, Venezia 1621

Maximilian Volbers (*1994)
Diminution über Vestiva i colli (Madrigal von G. P. da Palestrina, Venezia 1566)

Giovanni Legrenzi (1626-90)
Lumi potete piangere aus: La Divisione del Mondo, Venezia 1675

Riccardo Rognoni (vor 1550-vor 1620)
Diminution über Anchor che c’ol partire aus: Passaggi per potersi esercitare nel diminuire [...], Venezia 1592

Marco Uccellini (1603 oder 1610-80)
Sonata XVIII aus: Sonate, correnti et arie, opera quarta, Venezia 1645

Biagio Marini (1594-1663)
Sonata sopra La Monica aus: Sonate, symphonie, canzoni (…) e retornelli op. 8, Venezia 1629

Andrea Gabrieli (ca. 1533-83)
Canzon Suzanne un iour A cinque voci d’Orlando Lasso aus: Canzoni […], tabulate per sonar sopra istromenti da tasti […] libro Quinto, Venezia 1605

Salamone Rossi (1570-1630)
Sinfonia undecimal aus: Sinfonie et gagliarde, Libro primo, Venezia 1607

Claudio Monteverdi (1567-1643)
Zefiro torna aus: Scherzi musicali, Venezia 1632

Giovanni Bassano (1558-1617)
Ricercarta sesta aus: Ricercate, passaggi et cadentie, Venezia 1585

Giovanni Battista Fontana (1571-1630)
Sonata settima aus: Sonate a 1 2. 3. per il violin, o cornetto, fagotto, chitarone, violoncino o simile altro istromento, Venezia 1641

Ensemble Asterion (*2017)
Ciaccona

TICKETS | Ticket-Hotline 0531.6128537 | Download Saison Flyer 2019
    







Aktueller Newsletter

  • Nunmehr schaut das KonzertGut auf drei Saisons mit talentiertesten jungen Musikern und Ensembles zurück, die das Publikum im Sturm eroberten. Auch 2019 haben wir für Sie wieder ein hochkarätiges Musik-Programm zusammengestellt, in dem die unterschiedlichsten Ensemble-Gattungen den Zuhörern wieder hoch spannende Musikerlebnisse bescheren werden. Spitzenleistungen versprechen die Konzerte in der Reihe Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, u.a. mit dem Xenon Quartett, dem trio unico, dem Trio d´Iroise und dem Ensemble Asterion - alle Wettbewerb preisgekrönt. Zwei Sonderkonzerte mit Harfe und Streichquartett krönen die Reihe KonzertGut 2019.
    Now the KonzertGut looks back on three seasons with talented young musicians and ensembles who took the audience by storm. Again in 2019, we have put together a high-quality music program for you, in which a variety of ensemble genres bring the listeners back to exciting musical experiences. The concerts in the series of Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (Federal Selection Concerts of Young Artists), among others with the Xenon Quartett, the trio unico, the Trio d´Iroise and the Ensemble Asterion - all awarded in competitions - promise excellence. Two concerts with harp and string quartet highlight the series KonzertGut 2019.

    Ihr/ Yours Martin-Winrich Becker
    Künstlerischer Leiter/ Artistic Director




Konzert-Historie


 2018
Monet Bläserquintett (18. März 2018) | Haiou Zhang (15. April 2018)
Duo Amaris (6. Mai 2018) | Trio Adorno (19. August 2018)
Trio Aurich-Lipp-Szabó (16. September 2018)
Download Saison Flyer 2018

2017
Aris Quartett (18. März 2017) | Duo Plath-Blettenberg (30. April 2017)
Duo Arnholdt-Redžić (20. August 2017) | Trio Céleste (17. September 2017)
Download Saison Flyer 2017

2016
Trio Concertini (19. Juni 2016) | Duo Hecker (24. September 2016)
Download Saison Flyer 2016

Geschichte des Rittergutes Lucklum
Geschichte des Rittersaals

Tickets

 Einzel-Tickets und Informationen
Vorverkauf ab dem 24. Oktober 2018
Tickets 26 €
Sonderkonzerte 30 €
Sonderjubiläumskonzert 33 €
Ermäßigung Schüler/Studenten
Tickets 16 €
Sonderkonzerte 18 €
Sonderjubiläumskonzert 20 €
(Einlass nur mit Vorlage des Schüler/Studenten-Ausweises)
Es besteht keine Rücknahmeverpflichtung für Einzelkarten während der Saison 2019.

Ticket-Büro des KonzertGutes
Ticket-Hotline 0531.6128537 (Montag bis Freitag von 9 - 17 Uhr)
E-Mail-Bestellungen ticket@konzertgut-lucklum.de
(zzgl. Vorverkaufsgebühr und Versandkostenpauschale 4 €)
und an den Standorten der
• Konzertkassen Schloss-Arkaden Braunschweig und City, Schild 1a
   und allen BZ-Service-Centern und Partneragenturen,
   Telefon 0531.16606 und konzertkasse.de,
• Konzertkasse Bartels, Schlosspassage 1,
   38100 Braunschweig, Telefon 0531.125712,
• Service-Center BZ/Wolfenbütteler Zeitung und Anzeiger,
   Krambuden 9, 38300 Wolfenbüttel
(Einzel-Tickets an den Vorverkaufsstellen zzgl. VVK)
Infos unter konzertgut-lucklum.de oder rittergut-lucklum.de/veranstaltungen/konzerte

Abonnements

Abonnement-Bedingungen
Abonnement-Service ab sofort
KonzertGut Rittergut Lucklum,
c/o prkulturbecker,
Gartenstraße 11,
38114 Braunschweig

Alle Abonnements sind ab sofort nur im Abo-Büro des KonzertGutes erhältlich.
Abo-Hotline 0531.6128537 (Mo. bis Fr. v. 9-17 Uhr)
E-Mail-Bestellungen ticket@konzertgut-lucklum.de

Allen Abonnenten wird mit der Rechnung der Abo-Ausweis zugestellt. Für jedes Abonnement wird eine Versandkostenpauschale von € 4 erhoben. Für Abonnenten fällt keine zusätzliche Vorverkaufsgebühr auf die genannten Abonnementpreise an.

Keine Abo-Ermäßigungen für Schüler und Studenten.
Es besteht keine Rücknahmeverpflichtung für Abonnements während der Saison 2019.

Abonnement
Das Abonnement beinhaltet 6 Konzerte.
Nicht im Abonnement enthalten ist das Sonderjubiläumskonzert mit dem Phacelia Ensemble.

Abonnement-Preis:
(6 Konzerte): € 139 (statt € 164)
zzgl. Versandkostenpauschale € 4

Neu! Ab 2019 bleiben Abonnenten die Plätze des KonzertGut-Zyklus erhalten, sofern diese nicht bis zum 31. August 2019 schriftlich gekündigt werden. Das heißt, dass Ihnen das neue Abonnement 2020 für alle Konzerte automatisch zugesandt wird. Nach dieser Frist eingegangene Kündigungen können nicht mehr akzeptiert werden.
Abonnement-Flex
Beim Abonnement-Flex wählen Sie mindestens 3 bis maximal 5 Konzerte aus sechs Konzerten.
Nicht buchbar im ABO-Flex ist das Sonderjubiläumskonzert mit dem Phacelia Ensemble.

Abonnement-Flex Ermäßigungen:
(3 Konzerte): 10% Sie sparen Ø € 8
(4 Konzerte): 12% Sie sparen Ø € 13
(5 Konzerte): 14% Sie sparen Ø € 19
zzgl. Versandkostenpauschale € 4

Anfahrt


Kontakt


 KonzertGut

Künstlerischer Leiter/ Artistic Director
Martin-Winrich Becker
Fon +49(0)531.336817
Mobil +49(0)172.7652383
becker@konzertgut-lucklum.de
konzertgut-lucklum.de

Künstler- und Konzertplanung, Medienkontakt/ Artist- and concert planning, media contact

prkulturbecker Agentur & Pressedienst
Gartenstraße 11, 38114 Braunschweig
presse@konzertgut-lucklum.de

Veranstalter/ Organizer

EventGut Lucklum GmbH & Co. KG
c/o Güterverwaltung Reinau
Kommendestraße 13, 38173 Erkerode OT Lucklum

Geschäftsführer/ Managing Director
Helmut Gockel

Infos
Fon +49(0)531.6128537
info@konzertgut-lucklum.de


Partner


Förderer